Commerzbank: 100 Euro Startguthaben + 10.000 Prämienmeilen

 

Hinweis: Diese Aktion endete am 01.02.2016. Infos zu etwaigen neuen Commerzbank-Aktionen finden Sie – zusammen mit weiteren attraktiven Eröffnungsprämien anderer Anbieter – in unserer Übersicht.

Gleich zu Beginn des Jahres startet die Commerzbank mit einer neuen Aktion für ihre Neukunden. Wer ein Girokonto neu eröffnet, erhält ein Startguthaben in Höhe von 100 Euro und zusätzlich 10.000 Miles & More Prämienmeilen.

Diese Aktion gilt ab dem 22. Januar an beiden kommenden Wochenenden (bis 01.02.2016) jeweils von Freitag 16:00 Uhr bis Montag 9:00 Uhr. Neukunden, die in diesem Zeitraum ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnen, erhalten die attraktiven Prämien. Nach Ablauf des Aktionszeitraums erhalten Kunden wieder die üblichen Prämien der Commerzbank. Hier zahlt die Bank üblicherweise ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro und eine zusätzliche Zufriedenheitsgarantie in Höhe von weiteren 50 Euro.

Das Startguthaben wird bei der Commerzbank üblicherweise ausgezahlt, wenn drei Monate in Folge eine bestimmte Anzahl an Kontoaktivitäten getätigt wurde. Die Prämienmeilen von Miles & More können gegen viele attraktive Prämien eingetauscht werden. Hierzu ist eventuell die kostenlose Anmeldung beim Miles & More Prämienprogramm notwendig.

Das Girokonto, das mit der Aktion bei der Commerzbank eröffnet werden kann, ist kostenlos. Die Aktion gilt allerdings nur für Neukunden bei der Commerzbank. Damit das Konto dauerhaft kostenlos bleibt, müssen monatlich mindestens 1.200 Euro Gehaltszahlungen auf dem Konto eingehen. Dafür sind dann Bargeldabhebungen an rund 9.000 Geldautomaten bundesweit, die Commerzbank Girocard als ec-Karte, Online-Überweisungen, Daueraufträge sowie beleghafte Überweisungen kostenlos möglich.

Zum Anbieter

GD Star Rating
loading...
Commerzbank: 100 Euro Startguthaben + 10.000 Prämienmeilen, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>