Girokonten mit Prämie

Einige Banken werben derzeit mit Gutschriften (auch bekannt unter der Bezeichnung Wechselprämie, Eröffnungsprämie, Startguthaben oder Bonus). Diese Prämien gibt es allerdings fast ausschließlich nur, wenn das Konto als Gehalts-/Rentenkonto eingesetzt wird. Die nachfolgende Tabelle zeigt die aktuellen Girokonten mit Prämie in der Übersicht an und auch, ob das Girokonto tatsächlich ein Gratiskonto ist oder ob es an bestimmte Bedingungen wie Gehalts- bzw. Geldeingang verknüpft ist. Zudem sehen Sie die aktuellen Dispozinsen und die Kosten für eine Kreditkarte. Wie Sie bereits sehen, lohnt sich ein Vergleich, denn die Einsparpotenziale sind mitunter deutlich attraktiver als die alleinige Wechselprämie. Tipp: Unter der Tabelle finden Sie die Prämienbedingungen der einzelnen Anbieter im Detail.

Übersicht: Girokonten mit Prämie im Dezember 2019

Hinweis: Information laut § 18 Abs. 6 Zahlungskontengesetz: Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar.

AnbieterPrämieEigenschaftenLink
1822direkt
Girokonto
Bis zu 75 € Prämie + 50 € für Weiterempfehlung (bis 07.01.2020)
  • Gebührenfrei bei mind. 1 Gutschrift / Monat
  • 7,43 % Dispo
  • Kreditkarte 29,90 € / Jahr **
Zum Angebot
comdirect
Girokonto
25 € Bonus für mobiles Bezahlen
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • 6,50 % Dispo
  • Kostenlose Kreditkarte
Zum Angebot
Commerzbank
Kostenloses Girokonto
Bis zu 200 € Prämie: 100 € Startprämie + 100 € bei Weiterempfehlung
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • 9,75 % Dispo
  • Kreditkarte 42 € / Jahr **
Zum Angebot
norisbank
Top-Girokonto
100 € Prämie bei aktiver Nutzung + 60 € Empfehlungsprämie (bis 31.12.2019)
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • 10,85 % Dispo
  • Kostenlose Kreditkarte
Zum Angebot

** Kreditkarte im ersten Jahr kostenfrei.

Girokonten mit Prämie im Detail (Bedingungen, Laufzeit, etc)

Commerzbank Kostenloses Girokonto: 100 € Startprämie + 100 € bei Weiterempfehlung

Beim Kostenlosen Girokonto der Commerzbank winken 100 Euro Startguthaben wenn man das Konto drei Monate lang aktiv genutzt hat. Das heißt: mindestens fünf monatliche Buchungen über je 25 Euro oder mehr, ausgenommen Eigenüberweisungen oder Überträge. Also z. B. Gehalt, Energieversorger, Telefonanbieter, etc. Sie dürfen in den letzten 24 Monaten kein Konto bei der Commerzbank gehabt haben und müssen eine Einwilligungserklärung zu E-Mail- und telefonischer Werbung erteilen und diese mindestens drei Monate nicht widerrufen.


norisbank Top-Girokonto: 100 € Prämie

Voraussetzung für die Prämie ist die aktive Nutzung des Girokontos. Das bedeutet, es müssen mindestens fünf Zahlungspartner über den Online-Kontowechselservice informiert werden. Dazu gehören Überweisungseingänge wie z. B. Gehalt, Pension, Rente, etc. und Lastschriften wie z. B. Miete, Strom, Gas, Handy, DSL, GEZ, Fitness-Studio, Vereine, Versicherungen, etc. Zeit haben Sie bis zum 31. Dezember 2019. Die Aktion der norisbank gilt nur für Neukunden (in den letzten 12 Monaten kein Girokonto bei der norisbank). Aktion gilt nicht für Girokonto plus, Basis- und P-Konten. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Gutgeschrieben werden Ihnen die 100 Euro bis zum 31. März 2020 sofern der Girokontovertrag nicht widerrufen wird.


1822direkt-GiroSkyline: 75 € Prämie + 50 € für die Weiterempfehlung

1822direkt100 Euro erhalten Sie am 28. Mai 2020, wenn Sie den 1822direkt-GiroSkyline Eröffnungsantrag bis zum 7. Januar 2020 generieren und anschließend bis zum 30. April 2020 mindestens drei Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mindestens 1.000 Euro auf dem neuen Konto eingehen, also z. B. Lohn, Gehalt, Rente, etc. Sie sind unter 27? Dann reichen auch 500 € monatlich (z. B. Bafög). On top gibt es die VISA Kreditkarte im 1. Jahr kostenlos zum Kennenlernen

Wie beim 1822MOBILE Konto, so richtet sich auch das Angebot von 1822direkt an Neukunden und gilt nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse oder Selbständige.


comdirect Girokonto: 25 € Bonus für mobiles Bezahlen

25 Bonus gibt es seit dem 4. November für das comdirect Girokonto. Um diese 25 Euro zu erhalten, müssen Sie innerhalb der ersten 3 Monate nach Kontoeröffnung mindestens drei Zahlungen über Apple Pay oder Google Pay mit Ihrer comdirect Visa-Kreditkarte tätigen, hier wird also das mobile Bezahlen belohnt. Der Bonus wird dann im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf dem neuen Konto gutgeschrieben.


1822MOBILE Girokonto: 25 € Gutschrift + 25 Empfehlungsprämie

Die Prämie in Höhe von 25 Euro gibt es am 28. April 2020, wenn Sie Ihr 1822MOBILE Konto bis zum 29. November 2019 eröffnen und bis zum 31. März 2020 monatlich mindestens vier Transaktionen durchführen, jeweils in Höhe von mindestens 25 Euro. Dazu gehören z. B. Kartenzahlungen, Lastschriften, etc. Eigenüberweisungen und Bargeldverfügungen dagegen sind ausgeschlossen. Das Angebot richtet sich an Neukunden und gilt nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse oder Selbständige. Weitere 25 Euro gibt es im Rahmen des Kunden-werben-Kunden Programms.


Girokonto mit Prämie – Vorteile und weitere Infos

Ein neues Girokonto bei einer Bank, das monatlich nichts kostet und dazu auch noch eine Prämie von 50, 100 oder gar 250 Euro verschenkt? Gibt es dabei keinen Haken, bzw. was sollte man bei der Inanspruchnahme beachten? Wir klären auf.

Girokonto mit Prämie

© Butch / Fotolia

Zunächst stellt sich die Frage, warum Kreditinstitute ihre Produkte – also beispielsweise ein Girokonto – überhaupt mit einer zusätzlichen Prämie anbieten. Nun, das Girokonto ist für die Bank ein lohnenswertes Geschäftsmodell – insbesondere dann, wenn der Kunde möglichst regelmäßige und hohe monatliche Einnahmen hat und so beachtliche Kapitalsummen über das Konto fließen. Mit dem Guthaben auf dem Konto kann die Bank arbeiten und ihrerseits Zinsen erwirtschaften, was für sie den erwünschten Gewinn darstellt.

Und so ist es kein Wunder, dass angesichts des immer härter werdenden Wettbewerbs die Banken um jeden Kunden kämpfen müssen. Ein probates Mittel, um Interessenten erfolgreich vom eigenen Angebot zu überzeugen, sind dabei die erwähnten Prämien, welche auf die Neueröffnung eines Girokontos gezahlt werden.

Was sind die Vorteile einer Prämie?

Der Kunde erlangt durch die Inanspruchnahme eines Girokontos und der damit verbundenen Prämie naturgemäß einen finanziellen Vorteil. Das bedeutet: Er erhält für die Eröffnung und Nutzung des neuen Kontos einen Betrag von beispielsweise 100 Euro. Allerdings ist die Auszahlung des Betrags meist an bestimmte Bedingungen geknüpft – mehr dazu gleich.

Durch die Nutzung des Angebots mit entsprechender Prämie kann der Neukunde also gleich mehrere Vorteile für sich miteinander verknüpfen. Er erhält nicht nur den finanziellen Vorteil der Prämie, sondern kann bei kluger Wahl des neuen Girokontos sogar Gebühren gegenüber dem alten Konto einsparen. Hier ist ein genauer Vergleich sämtlicher Bedingungen und Konditionen für das Girokonto unabdingbar.

Girokonto mit Prämie: Worauf sollte man achten?

Natürlich sind die Angebote der Banken verlockend: Einfach ein neues Girokonto eröffnen und gleich einmal 100 Euro oder gar mehr Prämie einstreichen. Doch so einfach ist es in den meisten Fällen nicht. Nicht ohne Grund koppeln die Banken die Auszahlung der Prämie an bestimmte Bedingungen. Schließlich möchten sie sich gegen sogenannte „Prämien-Touristen“ wehren, die einfach nur darauf aus sind, die Prämie abzugreifen und dann zum nächsten Anbieter zu wechseln.

In der Regel ist eine der Hauptbedingungen für den Erhalt der Prämie, dass das Konto über mehrere Monate besteht und regelmäßige Zahlungseingänge und Ausgänge aufweist. Es reicht also nicht aus, einfach nur ein Konto zu eröffnen und dann auf die Auszahlung der Prämie zu warten. Teilweise setzen die Banken bestimmte Mindestgeldeingänge pro Monat voraus, an die die Prämie gekoppelt ist. Ein gängiger Betrag ist hierbei 1.000 Euro pro Monat, die über das Konto umgesetzt werden müssen. Achten Sie also unbedingt darauf, ob Sie die von der Bank gesetzten Anforderungen zum Erhalt der Prämie erfüllen können.

Lohnt sich ein Girokonto mit Prämie?

Diese Frage möchte man direkt mit „Ja“ antworten, schließlich ist das Konto kostenlos und die Prämie gibt es – sofern die Bedingungen erfüllt sind – in jedem Fall. Doch Vorsicht: Kostenlos ist nicht gleich kostenlos! Bei vielen Banken steht der Begriff kostenlos lediglich dafür, dass für das Girokonto keine monatlichen Führungsgebühren berechnet werden. Die Kontoführung ist also kostenlos, wohingegen für andere Dienstleistungen durchaus Kosten anfallen können. Dies gilt beispielsweise für die Inanspruchnahme von EC- bzw. Kreditkarten, für die dann Grundgebühren und/oder entsprechende Transaktionskosten berechnet werden.

Und genau hier lohnt sich ein Vergleich: Nehmen Sie dazu die Konditionen Ihres bestehenden Girokontos zur Hand und eruieren Sie, ob das neue Konto in bestimmten Bereichen höhere Gebühren bzw. Transaktionskosten beinhaltet. Nutzen Sie beispielsweise oft Ihre Kreditkarte, so gilt ein besonderer Blick den Kosten für die entsprechende Nutzung. Kreditkarten können zu echten Kostenfallen werden, wenn etwa der durch die Nutzung erstandene Minussaldo nicht rechtzeitig ausgeglichen wird. Vergleichen Sie also die Verzugszinsen der Kreditkarte des neuen Kontos mit denen der alten.

Wie wird die Prämie ausgezahlt?

In den allermeisten Fällen wird die Prämie für die Eröffnung des Girokontos nach Erfüllung der von der Bank festgelegten Bedingungen einfach per Überweisung auf das Konto ausgezahlt. Nur wenige Banken weichen hiervon ab und bieten Neukunden beispielsweise an, die Prämie in bar oder in Form von Gutscheinen auszuzahlen. Achten Sie hierbei genau auf die damit verbundenen Bedingungen. Teilweise werden Gutscheine angeboten, die nur an bestimmten Stellen eingelöst werden können – etwa für eine Reise oder bei einem festgelegten Händler. Sie sollten sich also von vornherein im Klaren darüber sein, ob Sie genau diese Prämie auch wirklich gebrauchen können.

Sonderfall Sachprämie

Das im letzten Abschnitt Gesagte gilt übrigens auch für Angebote, in denen die Prämie für die Neueröffnung des Kontos nicht in Form einer finanziellen Zuwendung, sondern als Sachwert ausgeschüttet wird. Diese Angebote sind heute vergleichsweise selten, es gibt jedoch noch einige Banken, die beispielsweise elektronische Geräte wie Flachbildfernseher oder ein Mobiltelefon als Prämie für die Kontoeröffnung anbieten. Hier lohnt es sich, im Vorfeld den Wert der Prämie zu ermitteln und dann zu vergleichen, ob sich der Kontowechsel überhaupt lohnt. Die Sachprämie wird also wie bei einer finanziellen Zuwendung mit in die Vergleichsrechnung einbezogen, genau wie die Konditionen des neuen Kontos denen des alten gegenübergestellt werden.

Rating: 5.0/5. Von 3 Abstimmungen.
Bitte warten...