Giro Plus, Giro start direkt und Giro extra plus: Die kostenlosen Girokonten der Postbank im Vergleich

Für die unterschiedlichen Anforderungen von Bankkunden gibt es auch unterschiedliche Girokonten, bei den meisten von ihnen fallen keine monatlichen Kontoführungsgebühren an. Allein bei der Postbank gibt es drei Girokonten, die kostenlos sind, wenn ein Geldeingang auf dem Konto verzeichnet wird. Die drei Produkte nennen sich Postbank Giro plus, Postbank Giro start direkt und Postbank Giro extra plus. Diese drei kostenlosen Postbank Girokonten werden nachfolgend beleuchtet.

Postbank Giro Plus

„Das kostenlose Girokonto für alle, die einfach alles haben wollen“

Das Postbank Giro Plus ist kostenlos bei Geldeingang. Die dazugehörige VISA Card ist im ersten Jahr ebenfalls kostenlos. Im Online-Banking verspricht die Postbank eShopping-Vorteile. Neben dem Online-Banking ist auch das Banking per Telefon kostenlos – ebenso wie die Finanz-App. Aktuell beläuft sich der Zinssatz für einen Dispokredit auf 10,95 Prozent p.a.. Wird das Konto darüber hinaus im geduldeten Rahmen überzogen, dann werden 14,95 Prozent p. a. fällig. Zuletzt mussten auf dem Konto 1.000 Euro im Monat eingehen, damit die Postbank die Kontoführung kostenlos anbietet. Für Studenten und Auszubildende ist das Konto gegen Nachweis auch ohne den entsprechenden Geldeingang kostenlos.

Das Giro plus der Postbank auf einen Blick:

  • Kostenlos für alle Privatkunden mit einem monatl. bargeldlosem Geldeingang ab 1.000 Euro
  • Kostenlos für Studenten und Auszubildende ab 22 Jahren bei entsprechendem Nachweis
  • VISA Card im 1. Jahr entgeltfrei
  • Postbank eShopping-Vorteile im Online-Banking
  • Online-Banking, Telefon-Banking + kostenlose Finanz-App inklusive
  • Zinssatz Dispositionskredit 10,95%
  • Zinssatz für geduldete Kontoüberziehung 14,95%

Zum Giro plus


Postbank Giro start direkt

„Für alle jungen Menschen unter 22 Jahren“

Für junge Menschen, zum Beispiel Schülerinnen und Schüler, bietet sich die abgespeckte Version des Giro plus Kontos an. Das nennt sich Postbank Giro start direkt und bietet die gleichen Konditionen. Der monatliche Geldeingang entfällt bei diesem Konto, bei dem bei Kontoinhabern bis 22 Jahren im beleglosen Zahlungsverkehr keine Gebühren erhoben werden. Online- und Telefonbanking sind bei diesem Konto nicht möglich, dafür kann man aber Bargeld kostenlos erhalten.

Das Giro start direkt der Postbank auf einen Blick:

  • Kostenlos für alle jungen Menschen bis zur Vollendung des 22. Lebensjahres bei belegloser Kontoführung
  • VISA Card im 1. Jahr entgeltfrei
  • Postbank eShopping-Vorteile im Online-Banking
  • Bargeld ohne Gebühren
  • Zinssatz Dispositionskredit 10,95%
  • Zinssatz für geduldete Kontoüberziehung 14,95%

Zum Giro start direkt


Postbank Giro extra plus

„Das Komfort-Konto“

Wer höhere Einkommen verzeichnet und zudem Werpapiere handeln möchte, für den dürfte das Postbank Giro extra plus die richtige Lösung sein. Das Konto ist kostenlos ab einem monatlichen bargeldlosen Geldeingang in Höhe von 4.000 Euro. Bei einem Geldeingang von 1.000 bis 3.999,99 Euro fallen monatlich 3,90 Euro Kontoführungsgebühren an, bei unter 1.000,- € sind es 9,90 € an Gebühren pro Monat. Dafür gibt es dann die Postbank Card GOLD und ein Wertpapierdepot inklusive. Zudem erhalten Kunden eine individuelle Betreuung und genießen niedrigere Zinssätze als die Kunden anderer Girokonten bei der Postbank: Aktuell beläuft sich der Zinssatz für einen Dispokredit auf 9,08 Prozent. Für die geduldete Kontoüberziehung werden 12,60 Prozent fällig. Inhaber des Postbank Giro extra plus kommen auch in den Vorteil der eShopping-Vorteile im Online-Banking.

Das Giro extra plus der Postbank auf einen Blick:

  • Kostenlos für alle Privatkunden mit einem monatl. bargeldlosem Geldeingang ab 4.000 Euro
  • Postbank Card GOLD
  • Wertpapierdepot inklusive
  • Postbank eShopping-Vorteile im Online-Banking
  • Individuelle Betreuung
  • Zinssatz Dispositionskredit 9,08%
  • Zinssatz für geduldete Kontoüberziehung 12,60%

Zum Giro extra plus

GD Star Rating
loading...
Giro Plus, Giro start direkt und Giro extra plus: Die kostenlosen Girokonten der Postbank im Vergleich, 1.0 out of 5 based on 2 ratings

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>