Online Bankkonto eröffnen – so geht’s!

Sie möchten online ein neues Bankkonto eröffnen? Hier auf online-bankkonto-eroeffnen.de finden Sie ✅ die besten Anbieter, 🥇Testsieger Girokonten, 💶 Konten mit Prämie, aktuelle Girokonto-Angebote im Jahr 2018 und News sowie viele nützliche Ratgeber wie z. B. unsere beliebte Anleitung „Wie eröffnet man ein Bankkonto“.

Girokontorechner

Unser Girokontorechner ist das mit Abstand beliebteste und am häufigsten verwendete Tool unserer Besucher. Einfach Werte eintragen, auf „Konten vergleichen“ klicken und den persönlichen „Testsieger“ finden:

Zahlungseingang/Monat:
Euro
EC-Karte:
  
Kreditkarte:
  
Durchschnittliches Guthaben:
Euro
an
Durchschnittliches Minus:
Euro
an
Tagen
Zahlungseingang: 1200 € / Guthaben: 1000 € an 30 Tagen
DKB
DKB-Cash
0,00 €
Kosten pro Jahr
norisbank
Top-Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
comdirect bank
comdirect Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
Commerzbank
Vorteilskonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
ING-DiBa
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
1822direkt
1822direkt-GiroSkyline
0,00 €
Kosten pro Jahr
Wüstenrot
Top Giro
0,00 €
Kosten pro Jahr
Degussa Bank
GiroDigital Plus
0,00 €
Kosten pro Jahr
TARGOBANK
Online-Konto
0,00 €
Kosten pro Jahr
N26
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 01.10.2018. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2018 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Nichts gefunden? Werfen Sie einen Blick auf unseren ausführlichen Girokonto Vergleich. Dort finden Sie zudem weitere Informationen zu den unterschiedlichen Faktoren, die im Rahmen der Eröffnung eines Bankkontos Beachtung finden sollten.

Girokonto-Empfehlungen der Redaktion

Regelmäßig stoßen wir bei unseren Recherchen auf Angebote, die wir Ihnen dann in dieser Rubrik vorstellen. Wir beziehen uns hierbei entweder auf Testberichte, aktuelle - meistens zeitliche begrenzte - Angebote (Stichwort "Eröffnungsprämie") oder persönliche Erfahrungen.

Attraktive Prämie: comdirect Logocomdirect Girokonto
  • 100 € Prämie + 24x2€ Gutschrift (bis 30.09.)
  • 500 € Extraprämie f. jeden 10. Giro Neukunden (bis 30.09.)
  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose girocard/Visa-Karte

Zum Anbieter | Infos

Empfehlung Girokonto: DKB Logo DKB Cash
  • kostenloses Girokonto inkl. Kreditkarte
  • weltweit kostenlos bezahlen und an Automaten Geld abheben
  • Guthabenzins 0,2% p.a. variabel

Zum Anbieter | Infos

Empfehlung Girokonto II: norisbank Logo norisbank Girokonto
  • 0,- € Kontoführungsgebühr
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben

Zum Anbieter | Infos

Bankkonto eröffnen: Allgemeine Tipps

Fotolia_50076210_XS_Wer ein Bankkonto eröffnen möchte, der hat häufig die Qual der Wahl. Mittlerweile ist es üblich, das neue Konto online über das Internet zu eröffnen. Bevor man das übereilt macht, sollte man sich jedoch fragen, was das Bankkonto für einen alles leisten muss. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung. Ob Girokonto, Depotkonto, Festgeldkonto, Tagesgeldkonto oder Kreditkartenkonto, die Anbieter sind vielfältig und unterscheiden sich hinsichtlich vieler Kriterien wie z. B. Dispozins oder Höhe der Kosten.

Einige Banken bieten auch ein Girokonto mit Prämie an. Worauf Sie achten müssen, welche Unterschiede es gibt, auf welche Details es ankommt, etc. das alles erfahren Sie hier bei uns.

Wer online ein Bankonto eröffnen möchte, wird vermutlich später auch sein Konto online führen wollen. Die Option zum Online-Banking ist somit eine wichtige Leistung.

Bankkonto Gebühren

Gebühren

Foto: BrianAJackson / photodune.net

Vor der Eröffnung lohnt sich ein Blick auf die die Kosten. Viele Anbieter bieten ihr Bankkonto gebührenfrei an. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Gebührenfreiheit dauerhaft gilt und nicht nur als Lockvogel-Angebot für eine bestimmte Zeit nach der Eröffnung des Kontos.

Bankkonto Karten

Wer sein Bankkonto eröffnet, sollte zudem darauf achten, welche Karten es zum Bankkonto gibt. Eine EC-Karte sollte in jedem Fall dazu gehören. Hier ist es wichtig, dass man eine EC-Karte erhält, mit der man an möglichst vielen Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben kann.

Zudem sollte man beim Online-Vergleich von Bankkonten darauf achten, ob beim Bezahlen mit Karte Gebühren anfallen oder nicht. Wer viel reist oder viel online einkauft, für den könnte auch eine Kreditkarte sinnvoll sein. Zu vielen Bankkonten kann man eine Kreditkarte zu attraktiven Konditionen hinzu bekommen. Wem das wichtig ist, der sollte bei der Kontoeröffnung darauf achten, indem man zum Beispiel in dem Vergleichsrechner weiter oben bei Kreditkarte „ja“ auswählt.

Bankkonto Zinsen

Neben der Kostenseite sollte man auch die Guthabenseite im Blick haben, wenn man ein Bankkonto online eröffnet. Manche Banken gewähren auf das Guthaben eine Verzinsung. Hier kann man im Zeitablauf einige Zinsen und Zinseszinsen hinzu verdienen. Manche Anbieter von Online-Konten bieten auch Tagesgeldkonten an. Wenn deren Führung kostenlos ist, ist es mitunter lohnenswert auch für das Tagesgeld ein Konto online zu eröffnen. Hier kann man in der Regel bessere Guthabenzinsen erzielen als auf einem herkömmlichen Girokonto.

Apropos Zinsen: Mitunter kann es vorkommen, dass ein Konto auch überzogen ist. Wer ein Bankkonto online eröffnet, sollte im Vorfeld seinen Umgang mit dem Konto einschätzen. Geht man davon aus, dass das Konto auch mal überzogen wird, so sollten hier relativ niedrige Dispozinsen von der Bank verlangt werden. Auch das kann und sollte man im Vorfeld prüfen, möchte man ein Bankkonto online eröffnen.

Technologien zur Verifizierung der persönlichen Daten

Bevor das neue Girokonto genutzt werden kann, muss der Kontoinhaber die im Kontoeröffnungsprozess angegebenen persönlichen Daten verifizieren. Dies dient der Bank dazu, sicherzustellen, dass es sich auch wirklich um jene Person handelt, die im Antrag angegeben wurde.

Datenverifizierung mittels PostIdent

Für die Verifizierung stand bis vor einiger Zeit lediglich ein einziger Weg zur Verfügung, das sogenannte PostIdent-Verfahren. Hierbei verifiziert der Antragsteller seine Daten durch die Vorlage eines persönlichen Dokuments (zum Beispiel Personalausweis, Reisepass etc.) in einer Postfiliale seiner Wahl. Für die Datenverifizierung gibt es ein eigenes PostIdent-Formular, das in der Regel mit dem Kontoeröffnungsantrag ausgedruckt werden kann. Dieses Antragsformular füllt der Postmitarbeiter mit den Daten auf dem Ausweisdokument aus und schickt es dann zusammen mit dem Kontoeröffnungsantrag an die Bank weiter. Für den Kunden ist das Ganze kostenfrei.

Der Nachteil des PostIdent-Verfahrens liegt naturgemäß darin, dass durch den Weg zur  Postfiliale mit anschließendem Versand der Unterlagen an die Bank einige Tage Verzögerung bzw. Wartezeit für den Neukunden entstehen. Mittels moderner Technologie und den Vorzügen des Internets ist es mittlerweile jedoch möglich, ein anderes, schnelleres Verfahren zur Verifizierung der persönlichen Daten zu nutzen.

Datenverifizierung mittels VideoIdent

Für das VideoIdent-Verfahren ist lediglich eine Webcam am heimischen PC erforderlich. Der Neukunde muss auch hier ein persönliches Dokument bereithalten, bei einigen Kreditinstituten ist außerdem eine Schriftprobe notwendig, die entweder im Vorfeld oder direkt vor der Kamera angefertigt werden muss. Die Verifizierung erfolgt in diesem Fall einfach dadurch, dass das Dokument mit den persönlichen Daten durch die Webcam abgefilmt und so zum Kreditinstitut übertragen wird. Die Daten werden von einem Mitarbeiter aufgenommen und können dann sofort weiterverarbeitet werden. Dadurch ist das VideoIdent-Verfahren wesentlich schneller, so dass die Kontoeröffnung unter Umständen schon am selben Tag möglich ist.

Girokonto mit Prämie

Der Wettbewerb im Bereich der Girokonten wird immer härter, insbesondere seitdem die Direktbanken in den Markt eingestiegen sind. Aus diesem Grund müssen sich die Anbieter immer mehr einfallen lassen, um den Kunden an sich zu binden bzw. von ihren Leistungen zu überzeugen. Ein probates Mittel hierfür sind Prämien, welche auf die Eröffnung eines Girokontos gezahlt werden.

Bis zu 150€ Prämie

Etliche Banken bieten inzwischen solche Prämien an, sie reichen in der Regel von 25 bis etwa 150 Euro. Doch Vorsicht: Wer eine solche Girokonto Prämie für sich einstreichen möchte, sollte sich im Vorfeld genau die dazugehörigen Bedingungen durchlesen. In der Regel wird die Prämie erst nach einem bestimmten Zeitraum ausgezahlt, zum Beispiel nach drei oder sechs Monaten, in denen das Konto besteht. Auch Zahlungseingänge können für die Auszahlung der Prämie vorausgesetzt werden. Bei manchen Banken müssen zum Beispiel mindestens 1.000 Euro pro Monat über einen Zeitraum von zwei oder drei Monaten hintereinander auf dem Konto eingehen, damit der Kunde die Prämie erhält.

Prämie nicht allein ausschlaggebend

Für Menschen, die ihr Girokonto wechseln möchten, sollte nicht alleine eine solche Prämie ausschlaggebend sein. Vergleichen Sie unbedingt auch die übrigen Konditionen des neuen Kontos mit denen des alten. Es nützt wenig, wenn beispielsweise 100 Euro Prämie ausgezahlt werden, die Konditionen des neuen Kontos jedoch deutlich schlechter als beim alten Girokonto sind, so dass der Kunde auf Dauer dennoch einen finanziellen Verlust einfährt.

Smartphone-Konten

Fast jeder dürfte inzwischen mitbekommen haben, dass sich unser Leben immer mehr über das Smartphone abspielt. Wir surfen mit dem Smartphone im Internet, bestellen Essen, schließen Verträge ab und lassen uns per Navigationssystem zum gewünschten Ziel bringen. Warum also nicht auch Bankgeschäfte über das Smartphone tätigen?

Aus diesem Grund bieten inzwischen mehrere Banken spezielle Smartphone-Konten an – zum Beispiel Holvi, N26 , 1822direkt, o2 oder auch die Fidor Bank. Im Grunde unterscheidet sich ein Smartphone- Konto kaum von einem herkömmlichen Girokonto, das über Onlinebanking genutzt werden kann. Lediglich einige Funktionen sind Smartphone-optimiert bzw. speziell darauf zugeschnitten. Wer viel unterwegs ist und nicht immer einen Laptop dabei hat, wird das Smartphone-Konto ganz sicher zu schätzen wissen.